Navigate back to the homepage

Content-Management-Systeme (CMS)

Lars Peters

Es gibt eine Vielzahl verschiedener CMS-Systeme. Im Folgenden ein Überblick über heute verbreitete und auch in absehbarer Zukunft weiterentwickelte Open Source Content-Management-Systeme:

Klassische serverseitige (dynamische) CMS-Systeme

Unter dynamischen CMS-Systemen versteht man in der Regel Websites, bei denen der ausgelieferte HTML-Code serverseitig generiert wird. Das geht auf erste dynamische Websites mit Scriptsprachen wie PHP zurück, wobei auch andere Programmiersprachen wie Python oder Node.js zum Einsatz kommen können. Typische Vertreter sind Wordpress oder Drupal.

Wordpress

Wordpress wird weltweit am häufigsten als CMS eingesetzt. Das PHP-basierte System ist ursprünglich und im Kern ein Blogging-System. Unzählige Erweiterungen, Themes und Baukastensysteme erlauben den Einsatz darüber hinaus für unterschiedlichste Zwecke. Die leichte Bedienbarkeit und weite Verbreitung sorgt für eine andauernde Beliebtheit von Wordpress.

Drupal

Das Open-Source-CMS Drupal geht auf die Entwicklung von Dries Buytaert aus dem Jahr 2000 zurück. Es ist in PHP geschrieben und verwendet ab der aktuellen Version 8 Komponenten des Symfony-Frameworks. Drupal wird gestützt und weiterentwickelt durch eine große Community von Anwendern und Entwicklern aus aller Welt. Aufgrund seiner enormen Flexibilität und Leistungsfähigkeit wird es häufig bei komplexen professionellen Projekten eingesetzt.

TYPO3

TYPO3 ist ein besonders in Deutschland verbreitetes und ebenfalls auf PHP/SQL basiertes Content-Management-System für den professionellen Bereich. Eine Besonderheit ist die Konfigurationssprache TypoScript, mit der das System angepasst und weiterentwickelt werden kann.

Weitere datenbankbasierte Systeme

Es gibt eine Vielzahl an weiteren datenbankbasierten “klassische” Open Source CMS-Systemen, unter anderen: Joomla, Ghost, ProcessWire, Movable Type, Backdrop, Contao, MODX.

Moderne statische CMS-Systeme

In den letzten Jahren hat es eine enorme Weiterentwicklung moderner “statischer” CMS-Systeme (auch JAMstack) gegeben. Bei diesen Systemen findet in der Regel keine dynamische, serverseitige Generierung der Seite statt. Viele Inhalte und ein großer Teil des Codes einer Website kann im voraus erzeugt werden — Clientseitig kann dann die weitere Verarbeitung und Dynamisierung per JavaScript stattfinden. Dies hat eine Reihe von Vorteilen:

  • Geschwindigkeit: Beim Seitenaufruf liegt der auszuliefernde Code schon vor, Content-Delivery-Networks (CDNs) können problemlos eingesetzt werden.
  • Sicherheit: Auf dem Hostingserver können serverseitige Scriptsprachen wie PHP deaktiviert werden.
  • Wirtschaftlichkeit: Statisches Hosting benötigt wenig Serverkapazität und ist günstiger. Ein Datenbankserver wird nicht benötigt.
  • Leistungsfähigkeit: Große gleichzeitige Abrufzahlen werden problemlos bedient.

Es ist keineswegs so, dass diese Systeme (wie der Begriff vermuten lassen könnte) nur für statische Inhalte geeignet wären, denn über APIs (GraphQL, REST) können dynamische Inhalte “just in time” effizient nachgeladen werden.

JAMstack

Die Bezeichnung JAMstack steht für JavaScript, APIs und Markup. Es handelt sich um ein technologieneutrales Paradigma der Webentwicklung, welches in letzter Zeit an Bedeutung und Verbreitung gewonnen hat. Ein verbreitetes und sehr aktiv entwickeltes System ist Gatsby.

Gatsby

Gatsby basiert auf dem User-Interface-Framework React.js und modernen Webtechnologien. Die Website wird zur Progressiven Web-App (PWA), es findet ein Splitting von Code und Daten statt. Nur notwendiges HTML, CSS und Daten werden so schnell wie möglich geladen, weitere Inhalte dann asynchron nachgeladen. Mit Gatsby lassen sich sehr schnelle Websites entwickeln, die auch mobil außerst performant sind. Diese Website wurde mit Gatsby entwickelt.

Hugo

Hugo ist ein (in Go geschriebener) sehr schneller static site generator. Der Hugo-Compiler wird lokal oder als Teil eines Deployment-Prozesses (z.B. bei Netlify) eingebunden, und generiert aus dem Templates das fertige HTML für die einzelnen Unterseiten der Website.

Weitere JAMstack-CMS-Systeme

Contentful, ButterCMS, NetlifyCMS, JAMstack CMS, TinaCMS, Scully (Angular)

CMS Beratung und Entwicklung

Gerne berate ich Sie bei der Auswahl und Entwicklung eines für Ihr Projekt geeigneten Content-Management-Systems. Hier finden Sie weitere Informationen über mein Profil und Referenzen. Sie können Kontakt mit mir aufnehmen, um Ihre Anforderungen zu besprechen.

Profil und Referenzen

Fachliche Schwerpunkte und ausgewählte Projekte

Weiterlesen >

FreeSWITCH Telefonserver (IVR)

FreeSWITCH als Applikationsserver für automatisierte IVR (Interactive Voice Response) Telefonanwendungen

Weiterlesen >
© 2020 Lars Peters - Impressum
Link to $https://twitter.com/lapeLink to $https://github.com/lape